Lüttge-Garten

Auch außerhalb der Rhododendrenblüte

Der Lüttge-Garten in Hamburg-Lokstedt erfreut sich nicht nur zur Rhododendren-Blütezeit großer Beliebtheit. Daher öffnet der Verein der "Freunde des Lüttge-Gartens" dieses gartenarchitektonische Kleinod hin und wieder auch außerhalb der Blütezeit. mehr...

Jahreswechsel 2015 / 2016

Silvesterfeuerwerk bei Stoll

Der Altjahrsabend beginnt für viele Lokstedter um 18 Uhr in der Grelckstraße. Denn seit den 1980er Jahren veranstaltet die Familie Stoll dort alljährlich ein spektakuläres Feuerwerk, eine fröhliche Einstimmung auf den bevorstehenden Jahreswechsel. mehr...

Offener Lüttge-Garten

Musikalische Perlen im blühenden Vermächtnis

Am 31.5. öffnet der Lüttge-Garten von 15 - 18 Uhr mit neuem Unterhaltungs-Programm erneut seine Pforten. Anlässlich der Rhododendrenblüte können Besucher dieses gartenarchitektonische Kleinod kennenlernen. mehr...

Offener Lüttge-Garten

Zugunsten der Natur

Zum achten Mal öffnet der „Verein der Freunde des Lüttge-Gartens e.V.“ am Sonntag, den 17. Mai von 15.00 - 18.00 Uhr die Tore dieses Gartens in Lokstedt; zwischen Liethwisch, Schwübb und Hinter der Lieth. Auf ca. 10.000 qm stehen über 160 Rhododendren. mehr...

Zauberhafte Gärten

Tag der offenen Tür im Lüttge-Garten

Jedes Jahr im Mai öffnet der unter Denkmalschutz stehende, Hinter der Lieth gelegene Lüttge-Garten seine Pforten für die Öffentlichkeit. Die Lokstedt-Expertin Ursula Gehrke schreibt für Lokstedt online. mehr...

Lokstedt Rallye

24 Stationen bieten buntes Programm

Die Lokalen Bündnisse für Familie in Lokstedt veranstalten am 31. August auch dieses Jahr wieder die beliebte Lokstedt Rallye. Für Neulokstedter gibt es keine bessere Gelegenheit mit ihrem Stadtteil Bekanntschaft zu machen, als die Lokstedt Rallye. mehr...

Ausstellungen

Idole im Lüttge-Garten

Der Verein der Freunde des Lüttge-Gartens e.V. öffnet am 21. Juni erneut die Tore seines Gartens. Dieser beeindruckt durch seine Vielfältigkeit und architektonische Anlage durch seinen einstigen Besitzer Gustav Lüttge. mehr...

Historische Gebäude

Rettet den Backofen!

Am letzten Augustwochenende standen Umzugswagen vor dem 1804 erbauten Fachwerkhaus in der Vogt-Wells-Straße. Den Mietern war zum 31. August 2012 gekündigt worden, eine Abrissgenehmigung liegt seit Mai vor. mehr...

Häuser

Zieht der Weihnachtsmann um?

Alle Jahre wieder leuchtet ein Haus in Lokstedt so sehr, dass man meinen könnte, hier läge die eigentliche Keimzelle aller Weihnachtsbeleuchtung. mehr...

Literatur

Weltweit erster Pop-Literat

Das Bürgerhaus Lokstedt lädt anlässlich einer Straßenbenennung im Lokstedter Neubaugebiet am Grandweg zu einer Vortrags-Veranstaltung mit verschiedenen Fichte-Lesern und dem Herausgeber des Buches „19 Empfindlichkeiten: Reaktionen auf Hubert Fichte“, Mario Fuhse.

Hubert Fichte war eine Ausnahmeerscheinung der Nachkriegsliteratur: als Archäologe der europäischen Kulturgeschichte wie als Chronist der Subkulturen der 60er Jahre, als Weltreisender ebenso wie als Pop-Literat. 1986 ist Fichte im Alter von nur 51 Jahren gestorben.

Anmeldung erbeten. Eintritt 8,00 Euro.

Do. 25. April 2013, 19.30 Uhr

Vortrag: Hubert Fichte - Schriftsteller und Unruhestifter aus Lokstedt

Bürgerhaus Lokstedt
Sottorfallee 9, 20259 Hamburg
Tel. 58 52 12
info@buergerhaus-lokstedt.de
Programm des Bürgerhauses 2013

Historischer Spaziergang

Wer will mit?

Spaziergänge haben in Lokstedt eine gewisse Tradition. Schließlich wurden die ehemals herrschaftlichen Landhäuser überwiegend zur Sommerfrische genutzt. Da ist das abendliche Flanieren geradezu eine Pflichtübung. mehr...

Historische Gebäude

Ältestes Haus in Gefahr

Das 1804 erbaute Fachwerkhaus in der Vogt-Wells-Straße soll als Baugrundstück verkauft werden. mehr...

Besuchen Sie auch unsere Social Media Sites: