Leserbrief

Disqualifiziert Sie als Mensch

(zu: Oder sind es Hausboote? vom 11.12.2015)

Guten Tag Frau Bott,
ich nehme mal an, da kein anderer Autor vermerkt ist, stammt der Beitrag "Flüchtlingsunterkünfte - Oder sind es Hausboote?" von Ihnen? Ich denke, dass auch ein Bezirksblättchen möglichst objektive Informationen liefern sollte. Dazu braucht es einen entsprechenden Abstand und Souveränität. Beides habe ich hier völlig vermisst.

Ihr oben genannter Artikel soll offensichtlich "Stimmung" machen, was gerade bei einem solch sensiblen Thema, wie die Unterbringung von Kriegsflüchtlingen nicht hilfreich ist. Dass Hamburgs Politik - genauso wie im Rest der Republik - nicht gerade durch Kompetenz in dieser Zeit glänzt, ist unbestritten. Wenn aber Ehrenamtliche von Ihnen abgewertet werden und sie sich über die "Gutmenschenfraktion" mokieren, dann kann ich Ihnen nur wünschen, dass Sie nie in die Situation kömmen, Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen. Das was Sie da betreiben, hat für mich mit journalistischer Qualität und Information nichts mehr zu tun und disqualifiziert Sie in meinen Augen als Mensch.

Ich hoffe, Sie fühlen sich wohl in der "Schlechtmenschenfraktion".

Ich als Eppendorferin habe mich offenbar verirrt, als ich auf "Lokstedt online" gelandet bin. Das macht keine Lust auf mehr.

Schön'n Tag noch
Marthe Friedrichs

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 11.12.2015