• /
  •         
  • /
  • /
  • /
  •         

Leserbrief

Der Fahrradkeller ist kein Sperrmüllablageraum

(zu: Zweckentfremdung der Fahrradkeller vom 28.08.2015)

Aus gegebenen Anlass sieht sich Rüdiger Miosga erneut genötigt, an seinen Vermieter zu schreiben:

„Die Nachricht vom 03.09.2015, dass der Fahrradkeller von f & w geräumt wurde und nunmehr wieder als Fahrradkeller benutzt werden kann, muss ich, wie aus den als Anlage beigefügten Fotos ersichtlich, wieder korrigieren. Offensichtlich ist  f & w als Mieter nicht in der Lage, seinem Untermietern zu vermitteln, dass der Fahrradkeller kein Sperrmüllablageraum ist.
Ich möchte sie daher bitten, ihren Einfluss als Eigentümer und Vermieter geltend zu machen, dass diese erneute Zweckentfremdung dauerhaft von f & w gelöst wird.“

Die Bemühungen der Mitarbeiter von f & w, unter anderem dafür Sorge zu tragen, dass die Wohnanlage bzw. Wohnunterkunft einigermaßen von Müll oder anderen Gegenständen, nicht nur vor oder bei Veranstaltungen, geräumt wird, zeigt ein weiteres Foto: Das Fahrrad liegt seit drei Tagen dort und die Mitarbeiter nehmen es ohne Reaktion zur Kenntnis.

Rüdiger Miosga

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 17.09.2015