• /
  • /

ETV Volleyball

Erfolg durch Ausgeglichenheit

Nach einer überragenden Saison in der Regionalliga Nord - 17 Siege ohne Niederlage - haben die Volleyballer vom Eimsbütteler TV die Meisterschaft in der Regionalliga Nord gewonnen. Damit ist die Mannschaft für die Aufstiegsspiele für die 3. Liga qualifiziert.

Die ETV-Volleyballer schicken sich an ungeschlagen durch die Regionalliga Nord zu marschieren. Alle 17 bisherigen Spiele konnten die Hamburger für sich entscheiden, lediglich drei Punkte in einer „Schwächephase“ in Dezember und Januar gingen verloren. Anschließend zeigten sich die Büttels von ihrer besten Seite und gaben in den folgenden fünf Partien nur einen einzigen Satz ab. Insgesamt gingen in der gesamten Saison erst elf Sätze verloren.

Nach dem 1:3-Auswärtssieg in Niendorf am Wochenende ist der ETV vor dem letzten Spiel nicht mehr von Platz eins zu verdrängen, selbst eine Niederlage im direkten Aufeinandertreffen mit den zweitplatzierten KMTV Eagles II am 02. April würde an der Konstellation an der Spitze nichts mehr ändern. Den Showdown um die Meisterschaft zwischen den beiden Spitzenteams konnte der ETV somit vermeiden, dennoch werden die Hamburger mit einer Menge Motivation in die Partie gehen, würde ein Sieg doch die perfekte Saison mit 18 Siegen ohne eine einzige Niederlage bedeuten.

Nach Platz fünf im Vorjahr waren die Volleyballer mit dem Ziel in die Saison gestartet, sich wieder eine Top-Platzierung in der Regionalliga zu sichern. In den Jahren zuvor etablierte sich die Mannschaft in der oberen Hälfte der Liga, beste Platzierung war dabei Platz drei in der Saison 2013/2014. Die rasante Entwicklung der Mannschaft in diesem Jahr überraschte selbst Trainer Volkan Filiz: „Die Meisterschaft und insbesondere die anhaltende Siegesserie waren vor der Saison wohl kaum so zu erwarten, umso sensationeller ist die Leistung der Mannschaft in dieser Saison zu bewerten. Möglich gemacht hat den Erfolg die Ausgeglichenheit unseres Kaders, auch die neuen Spieler haben sofort voll eingeschlagen und konnten der Mannschaft gleich entscheidend helfen.“

Durch die Meisterschaft tritt der ETV nun in den Relegationsspielen für die 3. Liga an, die am 22. und 24. April stattfinden werden. Mit dem Aufstieg wären sowohl Herren als auch Damen des ETV nächstes Jahr in der dritten Liga vertreten.

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online.de 15.03.2016, ETV-Pressemeldung