Initiative Système-D

Basketball am Palaverbaum

Die Ausstellung der ETV KiJu zeigt eine Fotodokumentation über das Projekt Système-D und deren Engagement im Senegal. Die Fotografien des renommierten Fotografen Niculai Constantinescu erzählen den Weg von einem brachliegenden Platz im Süden Senegals hin zu einem neu kreierten Gemeinschaftsplatz, dem Palaver-Platz mit Basketballfläche.

Die Umgestaltung des Platzes organisierte die transnationale Initiative Système-D, eine Gruppe von jungen Menschen aus Deutschland, Frankreich und dem Senegal, die unter anderen von Mitarbeitern der ETV KiJu aufgebaut wurde.

Inspiriert wurde die Idee der Umgestaltung von der traditionellen Konfliktlösung Westafrikas. Unter dem sogenannten l’arbre à palabre, dem Palaverbaum, versammelten und diskutierten früher die Bewohner, bis sie einen Konsens fanden. Auf dem Palaver-Platz entstand ein Basketballplatz, umrahmt von Spielgeräten aus alten Autoreifen und Holzbänken. Dieser Platz entwickelte sich schnell zum wichtigsten Freizeittreffpunkt für die Jugend in dem Viertel.

Die Initiative Système-D kümmert sich unter anderen um die verheerenden Auswirkungen des globalen Müllproblems im Senegal. Die Ausstellung dokumentiert, wie sich die jungen Leute bei dem Projekt Palaver-Platz und Basketball im Süden Senegals engagieren und mit dem, was zur Verfügung steht, arbeiten, um unhaltbare Situationen zu verbessern. Die Fotografien zeigen alle Schritte der Verwandlung des Platzes: Von der brachliegenden Fläche hin zur feierlichen Eröffnung und einem unvergesslichen Fest auf dem fertiggestellten Platz. 

Kommen Sie am 5. Juli um 18 Uhr zur Vernissage. Anwesend werden auch die Mitglieder von Système-D sein, die von ihren Erfahrungen und Ideen berichten werden. Die Vernissage findet in der Sportgalerie im ETV-Sportzentrum in der Bundesstraße statt. Der Eintritt ist frei.

Mi. 05.07.2017, 18.00 Uhr

ETV KiJu

Palaver-Platz und Basketball - Meine Umwelt, mein Engagement

Sportgalerie im ETV-Sportzentrum Bundesstraße
Bundesstraße 96, 20144 Hamburg

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online.de 25.06.2017, ETV-Pressemeldung