• /
  • /
  •         

Fechtweltmeisterschaften der Senioren

Friederike Janshen Doppel-Weltmeisterin

Das war eine WM der Superlative. Insgesamt 646 Einzelstarter aus 49 Nationen hatten für die vom Weltverband FIE ausgerichtete WM vom 10. bis zum 16. Oktober 2016 in Stralsund gemeldet. Es gingen insgesamt 57 Mannschaften an den Start.

Säbelfechterin Friederike Janshen holte im Einzel die Goldmedaille mit dem Säbel. Das Deutsche Säbelteam mit Margit Budde (ETV Hamburg) und Friederike Janshen aus Hamburg  konnte in einem dramatischen Finale mit 30:28 Treffern die starken Gegnerinnen aus den USA besiegen, nachdem die Mannschaften aus Japan, England und Frankreich geschlagen worden sind.
 
Hervorragend focht auch Christine Zoppke-Donaldson, die mit dem Florett nach starkem Kampf die Bronzemedaille erkämpfte. Stefanie Reese, FC Berlin, holte Silber, Ludmilla Chernova, Moskau, erfocht die Goldmedaille..
 
Weitere Ergebnisse der Hamburger Teilnehmer:  
Claas Schmolke, VFW Oberalster, Florett 31. Platz
Dmitri  Prudovski, ETV Hamburg, Säbel 5. Platz mit dem Team, Einzel 38. Platz
Christine Zoppke-Donaldson: Säbel 8. Platz und Degen 13. Platz.
Margit Budde, Säbel, 12. Platz im Einzel.    

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online.de 21.10.2016, Pressemeldung