Verkehrssicherungspflicht

Am Wochenende auch mal eine Stunde später

Spät ist er in diesem Winter gefallen und manch einer dachte schon, dass er diesen Winter um seine Schneeraumverpflichtung würde. Nun liegt er da, der Schnee und bringt Unannehmlichkeiten. Die Verkehrssicherungspflicht zwingt zum Streuen und Schneeräumen.

Bei öffentlichen Gehwegen liegt diese Verpflichtung zunächst bei der Gemeinde. Die Gemeinden wälzen diese aber auf die Straßenanlieger ab, die Hauseigentümer sind dann in der Pflicht.

Der Hausbesitzer überträgt die Räum- und Streupflicht meist per Hausordnung oder durch einen entsprechenden Passus im Mietvertrag auf den Mieter.

Bei einsetzenden Schneefall, Eis oder Glätte nach 20 Uhr müssen Sie bis 8.30 Uhr des folgenden Tages räumen und streuen, an Sonn- und Feiertagen bis 9.30 Uhr. Die Wege müssen den ganzen Tag geräumt werden, bei anhaltendem Schneefall sogar über 20.00 Uhr hinaus.

www.hamburg.de

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online.de 27.01.2014