dunkel

Strassenbeleuchtung

Ins Stolpern geraten

Wir erhielten vor einigen Tagen folgende Mail: „Seit einigen Tagen ist die Strassenbeleuchtung am Brunsberg, Höhe  Hausnummer 31 – 35 defekt, so dass die Strasse hier komplett dunkel ist. Wann wohl wird dies repariert bzw. wer ist dafür zuständig?“

Wir haben uns die Situation einmal vor Ort angesehen. So dunkel war es am Brunsberg vermutlich zuletzt 1890. Im Jahr darauf erhielt Lokstedt als erstes Dorf Deutschlands elektrische Straßenbeleuchtung. Diese kostspielige Einrichtung erweckte damals soviel Aufsehen, dass Altona sich die reiche Gemeinde kurzer Hand einverleiben wollte.

Wer derzeit im diesem Bereich des Brunsberg unterwegs ist, sollte besser eine Taschenlampe mitnehmen. Der Bürgersteig ist sehr schmal und in diesem Bereich befindet sich auch noch eine Baustelle. Da kann man leicht ins Stolpern geraten.

Abhilfe findet unser Leser unter:

www.hamburg.de/behoerdenfinder/hamburg/11291550/

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 05.06.2014