• /
  •         
  • /
  •         
  • /
  •         

Bürgerhaus Lokstedt

Mitgliederversammlung 2013

Am Freitag, den 30. Mai, versammelten sich zahlreiche Mitglieder des Bürgerhauses, um einmal auf das abgelaufene Jahr 2012 zurück zu blicken, aber auch um zu sehen, was vor uns liegt.

Nach Begrüßung gab Jörg Fischlin den zusammenfassenden Bericht des Vorstandes über die Aktivitäten in 2012 und wurde durch den finanziellen Bericht der Schatzmeisterin Friedlinde Albe ergänzt. Das 30-jährige Jubiläum mit seinem umfangreichen Programm ragte da natürlich als besonderes Highlight hervor, aber prägte natürlich auch die Kostenlandschaft. Für seine Tätigkeit und für das Wirtschaften bekam der Vorstand sowohl von den Buchprüfern als auch von den Mitgliedern Entlastung.
 
Bei den ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern und Beisitzern gab es einige Veränderungen. Uschi Ihsche, nach vielen Jahren im Vorstand, kandidierte nicht mehr für den Vorstand. Helena Peltonen wurde an ihre Stelle gewählt. Marcus Weide kandidierte nicht mehr als Beisitzer, zwei neue Beisitzer wurden gewählt: Uschi Ihsche und Ulrich Staets. Mit dem Beschluss einer Satzungsänderung stärkten die Mitglieder die Handlungsflexibilität des Vorstandes, indem jedes der  Vorstandsmitglieder den Verein auch allein vertreten darf (außer in finanziellen Dingen). Lebhafte und sachgerechte Diskussionen bezeugten, dass den Mitgliedern sehr an der Solidität des Vereins liegt.
 
Die Stimmung war von Anfang an gut gewesen, denn auf dem Tisch lag das frisch gedruckte und schon äußerlich beeindruckende Programm für das 2. Halbjahr. Die weiteren Diskussionen und der gemütliche Teil nach Abschluss der Versammlung machten deutlich, dass das Engagement und die Ideen für den Betrieb des Bürgerhauses nicht ausgehen und dass die Vernetzung des Bürgerhauses im Stadtteil gut funktioniert.      

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 07.06.2013, Helena Peltonen