Bürgerinitiative

Mitgliederversammlung

Deutlicher struktureller Unterschuss

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung kamen mehr als zwanzig stimmberechtigte Mitglieder sowie eine Handvoll Gäste ins Bürgerhaus
Lokstedt. In heiterer bis erwartungsvoller Atmosphäre leitete der scheidende Vorsitzende Jörg Fischlin die Versammlung.

Nach der Genehmigung der Tagesordnung und des Protokolls vom Vorjahr folgte der Bericht des Vorstandes von Helena Peltonen, sowie ein Bericht des Schatzmeisters Hans-Joachim Kammradt, gefolgt von einer Aussprache, dem Bericht der Revisioren und der Entlastung des Vorstandes für 2014.

Im Tätigkeitsbericht wies Helena Peltonen auf einige Highlights des vergangenen Jahres hin: neues Erscheinungsbild, Programmheft, Facebook-Seite, Newsletter, Flüchtlingsarbeit, Poetry-Slam, die Lokstedt Rallye und den 25. Lokstedter Abend – um nur einige zu nennen. In diesem Zusammenhang gab es dann ein riesengroßes Dankeschön an alle Ehrenamtlichen – nicht ohne den Wunsch auszudrücken, dass das Haus von ehrenamtlichen Mitarbeitern nicht genug bekommen kann!

Hans-Joachim Kammradt hob in seinem Bericht hervor, dass die Zahlen seit Jahren einen deutlichen strukturellen Unterschuss aufweisen, den es zeitig zu decken gilt. Hier können Mitgliederbeiträge und Eintrittsgelder nur begrenzt Abhilfe schaffen. Es werden weitere größere Spenden und Sondermittel benötigt. Auch eine Unterstützung durch Stiftungen wird geprüft.

Die Neuwahlen bescherten – neben Bestätigungen von Ämtern – auch einige neue Gesichter und Überraschungen: Joerg Kilian – der bereits im Januar für das Amt designiert war – wurde als Vorsitzender bestätigt. Neu die Eimsbüttlerin Dorea Klöwer als Stellvertreterin. Auch Hans-Joachim Kammradt wurde als Stellvertreter und Schatzmeister bestätigt.

Der erweiterte Vorstand der Beisitzer setzt sich zusammen aus: neu Jörn Apenburg, der sich bereits um Haus und Hof kümmert. Auch neu Melanie Pfitzer, sowie der Bürgerschaftsabgeordnete Carsten Ovens und der Lokalpolitiker Ernst Christian Schütt. Helena Peltonen gab ihr Amt als Stellvertreterin auf und kandidierte als Beisitzerin. Hansjürgen Rhein, der Gründervater des Hauses ist jetzt auch Beisitzer. Bettina Bott, Uschi Ihsche und Ulrich Staets wurden in ihrem Amt bestätigt. Die Revisoren der vergangenen Jahre Bodo Ihsche und Klaus Tornier wurden wieder gewählt. Alle Kandidaten wurden einstimmig – oder mit nur wenigen Enthaltungen gewählt.

In der Satzung des Vereins wurde die Anzahl der Beisitzer auf bis zu neun festgelegt. Weiter wurde in der Satzung eine in Zukunft mögliche Aufwandsentschädigung verankert.

Am Ende der Veranstaltung lud Jörg Fischlin zu Getränken und sehr schmackhaftem Fingerfood ein, der vom Integrations-Café „Osterkuss“ – auf dem Gelände des UKE – zubereitet wurde. Vielen Dank!

Do. 19.03.2015

Bürgerhaus Lokstedt

Mitgliederversammlung

Sottorfallee 9, 22529 Hamburg
Tel. 56 52 12
Programm des Bürgerhauses 2015/1

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 26.03.2015, Pressemeldung Bürgerhaus Lokstedt