• /
  •         
  • /
  • /
  •         

Stadtteil

Winterwunderland aus dem Computer

Der Lokstedter Designer Joerg Kilian lädt alle Menschen im Stadtteil zu seinem vorweihnachtlichen Online-Experiment ein: jeden Tag eine einzigartige winterliche Version seines Lokstedt Panoramas, die als Unikat bestellt werden kann.

Das Panorama zeigt die historischen Landmarken des Hamburger Stadtteils Lokstedt auf einen Blick – vom Wasserturm bis zum Neubau des NDR-Fernsehen. Bereits im vergangenen Winter hatte er die einzelnen Gebäude architektonisch vereinfacht illustriert und stimmungsvoll zu einem Panorama zusammen gesetzt: "Eine stundenfressende Kleinarbeit, die sich am Ende aber gelohnt hat!", so der Designer und Illustrator.

Er möchte hiermit seinen Beitrag zur Stadtteilidentität leisten: “Lokstedt ist in den letzten Jahrzehnten städtebaulich und verkehrsbedingt immer weiter auseinander gefallen und braucht dringend eine neue Mitte – eine neue Identität. Mein Bild soll dies auf harmonische Art und Weise vermitteln und den Bewohnern des Stadtteils das Gefühl geben, sich hier zu Hause zu fühlen.“

Noch bis zum 19. Dezember wird jeden Tag eine neue Version davon ins Netz gestellt. Die Besucher können Vorschläge machen, was sie auf weiteren Bildern zu sehen wünschen. Wer sich schnell entscheidet, kann sein "Winterwunderland des Tages" direkt online als Unikat bestellen: einen hochwertiger Digitaldruck, auf Birkenholz gezogen zum Preis des regulären Lokstedt-Panorama-Fries.

Joerg Kilian: “Mich reizt an dieser Aktion besonders, dass es mit Hilfe des Internet möglich ist, die Lokstedterinnen und Lokstedter direkt zu fragen, wie für sie eine vorweihnachtliche Stimmung im Stadtteil aussieht, dabei meinen Kreativprozess interaktiv zu gestalten und “work in progress” – die tagtägliche Weiterentwicklung – zu zeigen.”

www.designer-lokstedt.de

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online.de 15.12.2014

audioart