brotZeit

Sommerferien

Zahlreiche Camps und Workshops

Der ETV organisiert in den Sommerferien ein umfangreiches Programm für Kinder und Jugendliche. Im Repertoire befinden sich neben wöchentlichen Kursen auch Intensiv-Workshops und eine Reise. Die Angebote sind für Kinder ab 10 Monaten bis zu 14 Jahren geeignet. Es werden auch offene Kurse angeboten, die für alle Eimsbütteler Kinder frei sind.

Das Bezirksamt Eimsbüttel bringt in jedem Jahr ein Ferienprogramm für die Sommerferien heraus, und auch der ETV (Eimsbütteler Turnverband) bietet in diesem Zusammenhang drei Kurse an, die für alle Eimsbütteler Kinder frei zugänglich sind: Jeden Freitag werden 15 bis 17 Uhr Kinderturnen und von 17 bis 18.30 Uhr Tischtennis angeboten, mittwochs kann beim ETV ab 17 Uhr Inline Skating ausprobiert werden.

Daneben gibt es weitere wöchentlichen Kurse, insbesondere für Kleinkinder, die sich an die Mitglieder des ETV wenden: Pampers-Gymnastik (ab 10 Monaten), Pampers-Dancers (ab 1 Jahr), die Weekend-Kids (ab 1,5 Jahre), Eltern-Kind-Turnen (ab 2 Jahre), sowie Ballett (ab 4 Jahren) sind die „Klassiker“ des Kindersports des ETV, die auch in den Ferien weiterlaufen.

Darüber hinaus bietet der ETV zahlreiche Camps und Workshops an: Die ETV Fußballschule veranstaltet in den Sommerferien gleich zwei Camps: Eins am Anfang der Sommerferien (24. - 28. Juli) am Lokstedter Steindamm, das zweite Camp startet am 21. August (bis 25. August) an der Bundesstraße.

Des Weiteren organisiert der ETV eine Reiterfreizeit (22. bis 29. Juli) und die Schwimmschule Turmweg Intensiv-Schwimmkurse für Kinder ab 5 Jahren. Auch die hundertprozentige Tochter des ETV, die ETV KiJu ist nicht tatenlos: sie organisiert weitere interessante Camps, darunter Judo, Segeln oder Voltigieren.
 
Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich sehr gerne an unsere Kindersport-Koordinatorin Stefanie Wüpper (kindersport@etv-hamburg.de; Tel. 40 17 69 23).
 
Alle Angebote auf einen Blick gibt es hier: http://bit.ly/2vcb5SF
Alle Angebote der ETV KiJu gibt es hier: http://bit.ly/2cH30yx

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 27.07.2017, Pressemeldung