• /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • /
  •         

Bürgerhaus Lokstedt

Unverhohlene Experimentierfreude

Die Vernissage der Ausstellung "Ohmoor-Allerei" lockte am Freitagabend rund 30 Gäste ins Bürgerhaus Lokstedt und bewies wieder einmal, dass sich die Räume im Parterre wunderbar als Galerie eignen. Die Organisatorinnen – Christin Döring vom Bürgerhaus und Sylvia Lang, Kunsterzieherin am Gymnasium Ohmoor – hatten in Zusammenarbeit mit weiteren Kunstererziehern, sowie Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge diesen Querschnitt durch das Schaffen der jungen Künstler vorbereitet.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Christin Döring und Joerg Kilian – dem frischgebackenen Vorsitzenden des Bürgerhauses – erläuterte Sylvia Lang die Idee der Ausstellung: die Ergebnisse des schulischen Kunstbetriebs einmal außerhalb der Schule einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren und bei den Beteiligten ein Bewusstsein für das Verhältnis zwischen dem Künstler, dem Werk und dem Betrachter zu wecken. So auch für die Verwandlung eines Bildes, wenn es gerahmt in einer öffentlichen Umgebung präsentiert wird. 

Die kreative und technische Spannweite der Arbeiten ist erstaunlich groß und zeugt von großem Können des künstlerischen Nachwuchses. Der unkomplizierte Umgang mit der eigenen Identität, die unverhohlene Experimentierfreude, das Kopieren und Zitieren bestehenden Materials sowie der selbstverständliche Einsatz digitaler Mittel zeigen deutlich, dass sich der Kunstunterricht in den letzten Jahrzehnten deutlich gewandelt hat.

Bei Erfrischungsgetränken und Snacks hatten die Besucher – vorwiegend Schülerinnen und Schüler, sowie deren Eltern, Geschwister und Freunde, sowie einige Stammgäste unseres Hauses – genug Gelegenheit sich in Ruhe alle Bilder anzuschauen und angeregte Gespräche zu führen. Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, insbesondere an Christin Döring!

Für die Zukunft wird erwogen, eine solche Ausstellung noch stärker zu bewerben – und um das Ganze noch "echter" zu machen, die Werke auch mit Preisschildern zu versehen und zu verkaufen. Die Bilder werden noch bis zum 8. Mai hängen und können während der Öffnungszeiten besichtigt werden – soweit die Räume nicht gerade anderweitig belegt sind. Im Zweifel anrufen … Telefon 56 52 12

Fr. 20.03.2015

Bürgerhaus Lokstedt

Ausstellungseröffnung

„Ohmoor-Allerlei“ – eine Werkschau aus dem Kunstunterricht der Mittel- und Oberstufe des Gymnasiums Ohmoor in Niendorf. Die Bilder sind bis 8. Mai 2015 bei allen unseren Veranstaltungen oder nach telefonischer Vereinbarung zu sehen.
Eintritt frei.

Sottorfallee 9, 22529 Hamburg
Tel. 56 52 12
Programm des Bürgerhauses 2015/1

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 26.03.2015, Joerg Kilian