Wasserlust
Worklife
ETV
ETV
JF
Logopäde

ETV-Kinderflohmarkt

Bunte Einkaufsfläche für Flohmarkt-Enthusiasten

Am Sonntag, den 08. Oktober 2017 veranstaltet der Eimsbütteler Turnverband in seinem Sportzentrum an der Bundesstraße seinen traditionellen Kinderflohmarkt. Im Fokus der Verkäufer steht insbesondere Kinderkleidung und Spielzeug, aber auch Kinder-Sportkleidung und Sport-Equipment. mehr...

Sommerferien

Zahlreiche Camps und Workshops

Der ETV organisiert in den Sommerferien ein umfangreiches Programm für Kinder und Jugendliche. Im Repertoire befinden sich neben wöchentlichen Kursen auch Intensiv-Workshops und eine Reise. Die Angebote sind für Kinder ab 10 Monaten bis zu 14 Jahren geeignet. Es werden auch offene Kurse angeboten, die für alle Eimsbütteler Kinder frei sind. mehr...

Henry Town

Wie eine richtige Stadt

Rund 200 Kinder verwalten jetzt in Hamburg-Lokstedt ihre eigene Stadt – unter anderem mit Rathaus, Postamt,Krankenhaus, vielen Geschäften und eigenem Radiosender. Sogar eine Kirche, buddhistische Pagode sowie Moschee gibt
es dort. mehr...

In "Henry Town" regieren die Kinder Hamburg Journal www.ndr.de
Herzlich Willkommen in der Kinderstadt www.henrytown.jrk-hamburg.de
• "Henry Town" in Lokstedt Eimsbütteler Nachrichten
Kinder an die Macht! Gioia (10) regiert "Henry Town" Mopo

Lycée Français de Hambourg

Deutsch-französische Versuchsschule

Die Hamburger SPD versucht das Lycée Français de Hambourg für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. Bereits im Juni äußerte Bürgermeister Olaf Scholz gegenüber dem Botschafter Frankreichs den fragwürdigen Wunsch, den Status der Schule zu ändern und sie in ein zweisprachiges deutsch-französisches Gymnasium umzuwandeln. mehr...

Lokstedt verliert das Lycée Grundschule kann bleiben Niendorfer Wochenblatt
Ein Tag der Freundschaft Ministerin am Bondenwald Niendorfer Wochenblatt
Alle wichtigen Fragen offen CDU Bürgerschaftsfraktion cdu-hamburg.de

Kinderferienprogramm

Sommerferien 2017

Auch in diesem Jahr gibt es im Bezirk Eimsbüttel ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche, die ihre bevorstehenden Sommerferien, vom 20. Juli bis 30. August  2017, ganz oder teilweise in Hamburg verbringen.

Das vielfältige Programm richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen vom Vorschulalter bis zur Volljährigkeit. Es beteiligen sich zahlreiche Einrichtungen mit einem bunten Programm verschiedenster Veranstaltungen und Ausflüge.

Das umfangreiche Programm steht als Download zur Verfügung.

Für weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten bitten wir darum, sich an die im Programmheft genannten Veranstalter zu wenden. Für allgemeine Angebote zum Ferienprogramm steht Ihnen Frau Harnisch, Telefon 428 01 55 21, im Bezirksamt Eimsbüttel gern zur Verfügung.

Kitas

Noch Plätze frei

Das Geschäft mit der Unterbringung von Kleinkindern boomt. An allen Ecken sprießen sie wie Pilze emport. Auch in Lokstedt wurde Anfang Mai eine weitere Kita eröffnet:

"Die Kinderstadt Kitas GmbH, die bereits in Harburg die für ihr Nachhaltigkeitskonzept ausgezeichnete Kindertagesstätte Hafencampus betreibt, hat am Sonnabend am Lokstedter Steindamm/Ecke Süderfeldstraße ein neues Haus mit jeweils zwei Krippen- und zwei Kindergartengruppen feierlich eingeweiht" so das Hamburger Abendblatt.

Laut Informationen des Abendblatts sind in der preisgekrönten Kita noch Plätze frei.

Lycée Français

Ein Verlust der schmerzt

Nun lädt auch die CDU Lokstedt / Niendorf / Schnelsen gemeinsam mit dem Hamburger Bürgerschaftsabgeordneten Carsten Ovens zum Informationsgespräch über die Zukunft des Lycée Français de Hambourg ein. mehr...

Halloween

Druidisches Brauchtum in unseren Straßen

Jedes Jahr am Abend des 31. Oktober, dem Tag vor Allerheiligen, laufen auch in Lokstedt Hunderte von kleinen Plagegeistern durch die Straßen und rufen: "Süßes oder Saures!" mehr...

Interkulturelle Verständigung

Ein Paket aus Sharjah

Die Sprachentwicklung von Kindern bis 3 Jahren mit Hilfe von Liedern, Reimen und Bilderbüchern zu fördern, das ist das Konzept von "Gedichte für Wichte". Im Rahmen der Buchstart-Kampagne der Kulturbehörde Hamburg entstanden in den letzten zehn Jahren über 70 dieser kostenlosen Eltern-Kind-Gruppen in Hamburg. mehr...

Kinderferienprogramm

Herbst 2016

Auch in diesem Jahr gibt es im Bezirk Eimsbüttel ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche, die die Herbstferien in Hamburg verbringen.

Es beteiligen sich zahlreiche Einrichtungen mit einem bunten Programm verschiedenster Veranstaltungen und Ausflüge.

Eine Informationsbroschüre liegt im Bezirksamt Eimsbüttel, in den ehemaligen Ortsämtern Lokstedt (Garstedter Weg 13) und Stellingen (Basselweg 73) sowie in den Kinder- und Jugendeinrichtungen, Elternschulen und Stadtteilkultureinrichtungen des Bezirkes aus.

Weitere Auskünfte zum Ferienprogramm erhalten Sie unter Tel. 428 01 55 21.
Das umfangreiche Programm steht auch als Download zur Verfügung.

www.hamburg.de

KiJu-Garten

Naturpädagogischer Lernort

Nach mehreren Monaten Bauzeit freut sich die ETV KiJu, die Kinder- und Jugendförderung des ETV, am 11. Juni 2016 von 10 bis 12 Uhr ihren neuen bienenfreundlichen KiJu-Garten einweihen zu können. mehr...

ETV-Weihnachtsmärchen

Mischung aus Spannung und Slapstick

Der ETV veranstaltet sein traditionelles Weihnachtsmärchen für Kinder. Bei der Aufführung am 13. Dezember ist das Tamalan-Theater mit dem Theaterstück „Schneewittchen oder: vom seltsamen Problem, zu schön zu sein“ in der Aula der Grundschule Turmweg zu Gast. mehr...

Beschulung

Bereits eine Schule besucht

Wie die Eimsbütteler Nachrichten schreiben, bereite die Beschulung der 7.200 minderjährigen Flüchtlinge in Hamburg größere Probleme als allgemein bekannt.

In Basisklassen würde Deutsch und Grundwissen über das Leben in Deutschland vermittelt. "Wer die lateinische Schrift lesen kann und bereits in seinem Heimatland eine Schule besucht hat, wird direkt in eine Internationale Vorbereitungsklasse eingeschult."

Herzliches Lokstedt sei allerdings unzufrieden. "In der Unterkunft Lokstedter Höhe sei es vorgekommen, dass Grundschulkinder bis nach Othmarschen fahren mussten, um in eine IVK zu kommen."

www.eimsbuetteler-nachrichten.de

Mentor Hamburg

Lesepaten gesucht!

"MentorInnen wissen, wie wertvoll Bücher und Bildung sind. Und dass man Lesen fürs Leben lernt, nicht nur für die Schule. Ihr Wissen und ihre Begeisterung geben sie weiter an Schülerinnen und Schüler, die sich mit Sprache und Texten schwer tun", heißt es auf der Website von Mentor.

Dezeit werden wieder in vielen Stadtteilen Lesepaten gesucht - so auch für die Schule Vizelinstraße in Lokstedt.

www.mentor-hamburg.de

Lokstedter helfen

Wünsche-Baum

Der Verein Anstoß und die Kirchengemeinde Lokstedt sammeln Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder. Seit dem 8. November stehen in den Lokstedter Kirchen Weihnachtsbäume, die mit Sternen behängt sind. Auf diesen Sternen stehen Wünsche. Nehmen Sie sich einen Stern, machen Sie einem Kinde eine Freude und besorgen Sie ein Geschenk im Wert von maximal 20 Euro!

www.anstoss-ev.de

Halloween

Ein Ort des Grauens

In Deutschland wird das aus Amerika re-importierte Halloween von Jahr zu Jahr beliebter. Schon vor 2000 Jahren wurde an diesem Tag von den Kelten ein Fest zu Ehren der Toten gefeiert. Irische Einwanderer brachten dieses Fest dann mit nach Amerika. Von dort kam es in der Kunstblutvariante über Frankreich zurück nach Europa. mehr...

Kommt uns gerne mal an Halloween besuchen Leserbrief von Katja mehr...

brotZeit

Eine erschreckende Erkenntnis

Das Projekt brotZeit versorgt schon bald etwa 40 Schüler in der Kinderküche der Schule Vizelinstraße vor Unterrichtsbeginn mit einem Frühstücks-Buffet. Für das Projekt werden noch Frühstückshelfer gesucht. Mitzubringen sind Flexibilität, Teamgeist, Zuverlässigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit und vor allem Freude am Umgang mit Kindern. mehr...

Bürgerhaus Lokstedt

Unverhohlene Experimentierfreude

Die Vernissage der Ausstellung "Ohmoor-Allerei" lockte am Freitagabend rund 30 Gäste ins Bürgerhaus Lokstedt und bewies wieder einmal, dass sich die Räume im Parterre wunderbar als Galerie eignen. Die Organisatorinnen – Christin Döring vom Bürgerhaus und Sylvia Lang, Kunsterzieherin am Gymnasium Ohmoor – hatten in Zusammenarbeit mit weiteren Kunstererziehern, sowie Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge diesen Querschnitt durch das Schaffen der jungen Künstler vorbereitet. mehr...

Weihnachtsmärchen

Die Guten ins Töpfchen

Am 1. Advent war die Theatergruppe „Kinder spielen für Kinder“ des Spielplatzheims Außenmühle mit einem Weihnachtsstück zu Gast beim Turnverein Lokstedt. Sie führten das beliebte Märchenspiel Aschenputtel auf. Eine aufwendige Produktion in drei Bühnenbildern mit gewohnt üppigen Kostümen, die zum Markenzeichen der Theatergruppe geworden sind. mehr...

Grunderneuerung

Hohe Belastung für Schule Hinter der Lieth

Wie das Niendorfer Wochenblatt berichtet, steht der schwierigste Abschnitt der fünfjährigen Grunderneuerung der unter Denkmalschutz stehenden Schule noch bevor: "Mit dem neuen Schuljahr müssen dann für den fünften Bauabschnitt sechs Klassen und zwei Vorschulklassen in andere Räume ausgelagert werden."

Erst 2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Niendorfer Wochenblatt

Bürgerhaus Lokstedt

Vernissage der kleinen Künstler

Am Freitagabend war es soweit: Die Flüchtlingskinder aus der Wohnunterkunft Grandweg konnten ihre Bilder endlich wiedersehen, die sie in den Weihnachtsferien gemalt hatten. Und obwohl es für die 9- bis 13-jährigen Kinder aus Syrien und Somalia teilweise recht spät wurde, waren fast alle der Kinder dabei. mehr...

Alle waren richtig glücklich Leserbrief von Helena Peltonen mehr...
Diese Bilder können Brücken bauen Niendorfer Wochenblatt

Bildungskonferenz Lokstedt

Wo bleibt die Vielfältigkeit?

Anfang Juli endet das erste Schuljahr in dem Eltern ihre Kinder an Hamburger Schulen flächendeckend ganztägig betreuen lassen konnten. Die Erfahrungen zeigen, dass dringend nachgebessert werden muss. Daher könnten von der zweiten Lokalen Bildungskonferenz Lokstedt mit dem Schwerpunktthema „Kinderbetreuung nach Maß“ wichtige Impulse ausgehen. mehr...

Vielfalt für Schüler Niendorfer Wochenblatt

Tanzprojekt Step by Step

Wie verwandle ich mich?

Der 3. Juli 2014 ist für 39 Schüler der Vizelinstraße ein besonderer Tag. Im Ernst Deutsch Theaters kommen sie ganz groß raus! Ein Jahr lang trainierten sie mit der Choreografin Meike Klapprodt und arbeiteten künstlerisch-kreativ zum Thema Verwandlung für diese Aufführung. mehr...

Personalien

Der Ruf der Schule reizte

"Mit ihrem Ruhestand und der Verabschiedung von Christel Jäger ging am Lokstedter Gymnasium Corveystraße eine Ära zu Ende. Nun tritt Christian Krümel (46) als Schulleiter in große Fußstapfen", berichtet das Niendorfer Wochenblatt.

www.niendorfer-wochenblatt.de

Märchenstunde im Bürgerhaus

Frösche können Essenstöpfe tragen

Die Märchen von Gabriella haben trotz schönen Wetters am Sonntag nicht nur Erwachsene sondern auch Kinder ins Bürgerhaus Lokstedt gelockt. Dies war der zweite Besuch von Gabriella und ihrer Begleiterin Maria Becker in der Sottorfallee 9, und einige Gäste kamen zum wiederholten Mal. mehr...

Spielplatzeröffnung am Grandweg

Eigentlich alles wie geplant

Genau ein Jahr ist es her, da nahm der heute 6-jährige Felix zusammen mit vielen anderen Lokstedtern das Angebot von Stadtgrün – einer Abteilung am Fachamt Management des öffentlichen Raumes - wahr und beteiligte sich mit Ideen für einen neuen Spielplatz. Am Freitag, den 14.06.2013, wurde nun Einweihung gefeiert. mehr...

Grünflächen

Kleine Fläche, große Planung

Allmählich wird es eng in Lokstedt. Die starke bauliche Nachverdichtung hat mittlerweile deutliche Spuren hinterlassen. Um den notwendig gewordenen Ausgleich zu planen, hat das Bezirksamt Eimsbüttel das Büro Outside! beauftragt, gemeinsam mit den Bürgern ein Grünflächen-Konzept zu entwickeln. mehr...

Die Bauarbeiten schreiten voran Pressemitteilung Bezirk Eimsbüttel mehr...
"Spielplatz mit hohem Wiedererkennungswert" Einweihung Niend. Wochenblatt

Kinder-Uni

CSI für Grundschüler

Mitte des Jahres erst wurde der Fortbestand der Hamburger Kinder-Uni gesichert. Am 7. Oktober 2013 startet nun die elfte Vorlesungsreihe mit dem Vortrag des bekannten Gerichtsmediziners Klaus Püschel: „Wie überführt man Verbrecher?“ mehr...

Die Döhrnchorkids

Schubidubidubidubidabdua!

Der Chor der Schule Döhrnstraße gab in kleiner Besetzung am Freitagvormittag ein Konzert in der Haspa-Filiale am Siemersplatz. 37 Schüler nahmen teil. Natürlich kamen die Lehrer und auch viele Eltern, aber auch chorbegeisterte Mitmenschen ließen sich das Event nicht entgehen. mehr...

Kinderspielkreis im Bürgerhaus Lokstedt

Mit den Füßen fühlen 

Nach den vielen Regentagen hatte Petrus ein Einsehen. Er bescherte den Spielkreiskindern, Erzieherinnen, Eltern und vielen Helfern einen traumhaften Sommertag. So konnte das Sommerfest des Spielkreises am 7. Juni im gut gefüllten großen Garten des Bürgerhauses stattfinden. Von Ruth Freude mehr...

Tanzprojekt Step by Step

Ich stehe wieder auf!

Über 200 Schüler aus vier Hamburger Stadtteilen nehmen in diesem Jahr an dem Tanzprojekt „Step by Step“ teil. Unter ihnen auch Lokstedter Schüler. Die Klassen 5a und 6a der Schule Vizelinstraße setzen sich dabei tänzerisch mit ihren Ängsten und Sorgen auseinander. mehr...

Lesefest in der Schule Vizelinstraße

Auch das Essen ist wichtig

Am Welttag des Buches - das ist der Valentinstag für den Buchhandel - fand in der Grundschule Vizelinstraße ein Lesefest statt. Der ganze Schultag war der Beschäftigung mit dem Buch gewidmet. Statt dem Klassenlehrer unterrichteten Lesementoren und Märchenerzähler. mehr...

Eltern-Kind-Zentrum Vizelinstraße

Eine feste Größe im Familien-Wochenplaner

Wer seinen Kleinsten erklären will, was die zehn kleinen Zappelfinger den lieben langen Tag so treiben oder wo das kleine Krokodil lebt, und selbst nach Antworten auf viele Fragen rund um das Thema Familie sucht, der sollte den Kinderwagen schnurstracks in Richtung Eltern-Kind-Zentrum in der Vizelinstraße 48 steuern. mehr...

Kinderballett

Neu im Sportverein Grün-Weiß Eimsbüttel

Freitags findet im GWE-Sporthaus jetzt Ballett für Kinder zwischen 4 und 9 Jahren statt. Anmeldung in der Geschäftsstelle.

Grün-Weiß Eimsbüttel - Geschäftsstelle

Julius-Vosseler-Straße 195, 22527 Hamburg
4 bis 6jährige: Freitags 16.00 - 17.00 Uhr
7 bis 9jährige: Freitags 17.00 - 18.00 Uhr
Tel.: 41 42 47 00
info@gweimsbuettel.de

Brandschutz

Franzosen beim Löschen

Regelmäßig besuchen Grundschüler und Kindergartenkinder der Schulen und Kindergärten aus der Umgebung die Lokstedter Feuerwehr. Sie erhalten hier eine erste Einweisung in den Brandschutz. Heute sind Erstklässler der Französischen Schule zu Besuch in der Vogt-Wells-Straße. mehr...

Ausstellungen im Bürgerhaus

Hohe integrative Wirkung

Schüler der Schule Vizelinstraße besuchen regelmäßig mit der Künstlerin Anja Grosse die Hamburger Kunsthalle. Dort fertigen sie Skizzen an. Anschließend wird mit der Künstlerin in der Schule gemalt, geklebt und gedruckt. Im Bürgerhaus Lokstedt werden die zu den Themen „Tiere“ und „der Mensch“ entstandenen Bilder ausgestellt. mehr...

Kindertennistraining

Freie Plätze bei Grün-Weiß Eimsbüttel

Freitags um 15 Uhr für Kinder ab 4 Jahren: Erfahrener Trainer erteilt Wintertennistraining auf der Anlage in der Waidmannstraße 33. Preise und Anmeldung: Tel. 5 60 12 45 oder Informationen anfordern unter info@gweimsbuettel.de

Ganztagesbetrieb

Döner auf dem Rasen

Wie die Grundschule Döhrnstraße mit deutsch-italienischem Zweig auf ihren Internetseiten berichtet, konnte die, in Folge des Ganztagesbetriebs benötigte, Mensa nunmehr in Betrieb genommen werden. Die im Mai begonnen Bauarbeiten hatten sich bis über die Sommerferien hinaus verzögert und wurden nun mit mit 1-monatiger Verspätung abgeschlossen. Im August mussten die Kinder das Mittagessen in den Räumen des Horts einnehmen.

Am Eröffnungstag zogen die Kinder mit einer Polonäse durch die Mensa und erhielten anschließend, egal ob sie an der Schulspeisung teilnehmen oder nicht, einen Döner spendiert. Da die neue Mensa allerdings nur für 100 Schüler ausgelegt ist, mussten am Eröffnungstag die Klassen 2 bis 4 draußen auf dem Rasen Platz nehmen.

www.schule-doehrnstrasse.hamburg.de

Fussballjugend

Bürger planen Spielplatz

Die Kinder können es kaum abwarten

In der letzten Woche nahmen etliche Lokstedter das Angebot der Abteilung Stadtgrün des Fachamts Management des öffentlichen Raumes wahr und beteiligten sich rege an der Gestaltung des neuen Spielplatzes am Grandweg. mehr...

Kindertagesstätten

Grün-Weiß Eimsbüttel voll im Trend

Gleich zwei neue Kitas in Lokstedt planen mit dem Schwerpunkt Sport. Grün-Weiß Eimsbüttel eröffnet im nächsten Frühjahr eine Kindertagesstätte mit 120 Plätzen. SC Victoria und ETV würden gerne eine Sportkita mit 140 Kindern in den Stadtgärten betreiben. mehr...

185 Jahre Haspa

Spenden für die Region

Am 26.06.2012 besuchte die Filialleiterin der Haspa-Filiale am Siemersplatz Monika Wipperhausen die Kita Lutherbuche um einen Scheck zu überreichen. mehr...

Flohmarkt Kindergarten Lutherbuche

Vier Stunden stöbern und feilschen

Am 9. Juni 2012 fand im Kindergarten „Bei der Lutherbuche“ zum dritten Mal der jährliche Flohmarkt statt. Dabei war es in der verregneten Woche fraglich gewesen, ob der Flohmarkt überhaupt würde stattfinden können. Nach langem Bangen setzte sich die Sonne doch noch durch. mehr...

Sommerfest im Kinderspielkreis Lokstedt

Aschenputtel, Rapunzel und Co.

Am 1. Juni fand im Kinderspielkreis Lokstedt das alljährliche Sommerfest statt - dieses Jahr unter dem Motto märchenhafte Welten. Alle Kindergartenkinder, Familienangehörige und Freunde, jeder der Lust hatte sich verzaubern zu lassen, war herzlich eingeladen. mehr...

Kindergarten-Einweihung

Nach einem Jahr Exil zurück in der Lutherbuche

Der Kindergarten „Lutherbuche“ war schon immer sehr begehrt und nicht jeder, der sein Kind dort angemeldet hatte, bekam auch einen Platz. Das soll sich jetzt ändern. Der Kindergarten bezieht seinen geräumigen Neubau, mit dem die Gemeinde auch dem Bedürfnis der Eltern nach Krippenplätzen nachkommt. mehr...

Nina unterwegs

Besuch in der Theaterklasse des Corvey-Gymnasiums

Am Donnerstag pünktlich um 8.55 Uhr waren wir in der Corveystraße mit der Schauspielerin Nina Bott verabredet. mehr...

Soccer mom

Fußball-Kindergarten

Mehrmals schon hatten wir versucht, am Fußballtraining teilzunehmen. Mein vierjähriger Sohn war allerdings meist auf dem Weg vom Kindergarten zum Fußballplatz im Auto eingeschlafen. mehr...

Graffiti

Akzeptanz steigend

Immer mehr legale als Kunstform akzeptierte Graffiti findet sich auch in Lokstedt. In unserer Fotostrecke einige Beispiele, die wir auf einer kurzen Radtour zusammengetragen haben. mehr...

Besuchen Sie auch unsere Social Media Sites: