Modellprojekt Comeback

Natürlich familienfreundlich

Nach der Familienzeit wieder in den Beruf einzusteigen – das ist das Ziel des Kurses „Comeback im Office und Projektmanagement“. Vier Monate lang stehen in dem Präsenzkurs Inhalte wie Berufsorientierung, Bewerbungstraining und Basiswissen MS Office auf dem Programm, um auf den Wiedereinstieg vorzubereiten.

Danach wird ein zweimonatiges Praktikum in einem Unternehmen absolviert und eine Festanstellung angestrebt. Das alles natürlich familienfreundlich in Teilzeit. Der nächste Comeback-Kurs startet am 1. September 2016. Mit einem Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur ist die Teilnahme kostenfrei.
Information und Anmeldungen über 334 24 14 20 oder unter comeback@kwb.de.

Comeback ist ein gefördertes Projekt aus dem Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ – initiiert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und von der Bundesagentur für Arbeit. Es wird von der KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e. V. umgesetzt. Das Hamburger Modellprojekt Comeback spricht Frauen und Männer an, die nach einer Familienpause wieder in ihr altes oder ein neues Berufsfeld einsteigen möchten. Mit Erfolg: Zwischen 70 und 80 Prozent der Absolventinnen finden innerhalb des ersten Jahres einen Job! Neben Schulungen in Projektmanagement, Betriebswirtschaftslehre und MSOffice stehen auch die Erarbeitung von Schlüsselqualifikationen, Bewerbungstraining und ein abschließendes Praktikum in einem Unternehmen auf dem Programm.

KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e. V.
Haus der Wirtschaft
Kapstadtring 10, 22297 Hamburg
Tel.: 334 24 10
Fax: 334 24 12 99
www.comeback-hamburg.de

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online.de 06.08.2016, Pressemeldung KWB