Benefizkonzert

Tasten für Lokstedt

Unter dem Motto: Mehr Musik für mehr Kultur möchte der Verein zur Förderung von Musik und Kunst e.V. Schülern in allen Altersgruppen eine umfassende Musikausbildung anbieten. Zugunsten des dafür neu angeschafften Klaviers findet am 10. Oktober ein Benefizkonzert im Gemeindezentrum der Freien Evangelischen Gemeinde statt.

Der Verein zur Förderung von Musik und Kunst e.V. arbeitet sehr eng mit den lokalen Kultur-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen und mit internationalen Institutionen zusammen. Ziel ist es, Schülerinnen und Individuelle und den Bedürfnissen der einzelnen Schüler angepasste Förderung steht dabei im Mittelpunkt der Arbeit. Unterrichts- und Lernmöglichkeiten in unserem Stadtteil sollen dabei verbessert und ausgedehnt werden. Dazu gehört auch, den Standard des Unterrichts durch qualitativ ansprechende Instrumente zu
unterstützen. Das in diesem Rahmen neu angeschaffte Klavier im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde (Kooperationspartner) will der Verein mit diesem Benefizkonzert unterstützen.

Weitere Projekte in Planung sind z.B. Veranstaltungen mit Flüchtlingen (Chorsingen und Musikunterricht).

Sie sind herzlich eingeladen, diese Projektarbeit mit einer Spende an diesem Abend zu unterstützen. In der Pause werden kleine kulinarische Überraschungen gereicht.

Sa. 10.10.2015, 16.00 Uhr

Freie evangelische Gemeinde

Tasten für Lokstedt - Mehr Musik für mehr Kultur

Der Eintritt ist frei.

Mitwirkende: Mihoko Lorenz (Klavier) und Tina Gandt (Flöte); Natalie Burg (Klavier) und Vladimir Albot (Geige); Martín Torres Godoy (Klavier) und Hendrik Lessmann (Bandoneon); Hannes Drexl (Klavier). Sie spielen Stücke von Franz Schubert, Henriette Chaminade, Astor Piazzolla u.a.

Gemeindezentrum
Emil-Andresen-Str. 34, 22529 Hamburg
www.hamburg-lokstedt.feg.de/

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 01.10.2015, Pressemeldung Verein z. Förd. von Musik und Kunst