• /
  • /
  • /
  •         

Lesung

Happy Hour im Doppelpack

Wie frisch aus dem Plakat gesprungen, begrüßten am Freitagabend die Schwestern Ingrid und Helga Sanne in ihren roten Blazern das Publikum im Bürgerhaus Lokstedt zu einer literarischen Happy Hour. Statt leckerer Mischgetränke mixten sie geschmackvollen Lesestoff: heitere, ironische und auch etwas nachdenkliche Texte zum Thema Alltägliches.

Hochprozentig startete der Hörgenuss. Professorin Ingrid Sanne, erfolgreiche Schauspielerin und Sprecherzieherin, las das "Lied des Griesbreis" von Keto von Waberer und imitierte dabei die Geräusche eines Eiswürfels im Whiskyglas so virtuos, dass der Bartresen mit dem golden im Glas schimmernden Single Malt in greifbare Nähe rückte.

Wie herumtobende Kinder in einem Restaurant Verhaltensstörungen unter den erwachsenen Gästen auslösen können, davon zeugt "Nichts gegen Kinder" von Mark Spörrle, wunderbar vorgetragen von Helga Sanne, die als Managerin in internationalen Hotels und auf Kreuzfahrtschiffen tätig war.

Zu Auszügen aus "Der kleine Erziehungsberater" von Axel Hacke und Martin Suters "Business Class" servierten die Sanne-Sisters mit einer enormen Lese- und Spielfreude dichterische Leckerbissen von Kurt Tucholsky, Pablo Picasso, Elke Heidenreich und dem Meister der Alltagsgroteske, Loriot. "Die Keksstory" von dem britischen Schriftsteller Douglas Adams machte den unterhaltsamen Lausch-Cocktail perfekt.

Und so erfüllte die Lesung ganz und gar ihren Anspruch, und alle Zuhörer gingen nach zwei Stunden rundum happy und um die eine oder andere Geschichte bereichert nach Hause.

Fr. 20.02.2015

Bürgerhaus Lokstedt

Happy Hour im Doppelpack mit den Sanne-Sisters

Literarische Alltagsgeschichten - heiter, ernst, unterhaltend. Die Schwestern lesen
Vergnügliches und Nachdenkliches und mischen für Sie einen bunten „Cocktail“ zum Lauschen.

Sottorfallee 9, 22529 Hamburg
Tel. 56 52 12
Programm des Bürgerhauses 2015/1

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 04.03.2015, Christin Döring