• /
  •         
  • /
  •         

Jahreswechsel 2011 / 2012

Lokstedt begrüßt das Neue Jahr

Der Silvesterabend fängt für die Lokstedter um 18.00 Uhr in der Grelckstraße an, denn seit den 1980er Jahren veranstaltet die Drogerie Stoll dort alljährlich ein spektakuläres Feuerwerk.

Diese Tradition geht auf Hans Jürgen Stoll zurück, der in diesem Jahr leider aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. So lud dieses Jahr der jetzige Firmeninhaber Andreas Stoll und seine Mutter zu diesem Ereignis ein.

Bei Nieselregen war schon lange vor der Zeit eine große Menschenmenge gekommen, die sich die Wartezeit auf das Feuerwerk mit mitgebrachten Knallkörper verkürzte.

Ein wildes Feuerwerk vor dem Feuerwerk.

An der Grelckstraße Ecke Stapelstraße wachte denn auch die Feuerwehr, was bei diesem spontanen Feuerwerk inmitten der Menschenmassen auch notwendig schien.

Um Punkt 18.15 Uhr begann dann das reguläre Feuerwerk. Rakete um Rakete professionell in Szene gesetzt, sodass die Feuerwehr beruhigt abrücken konnte. Sie tat dies mit Blaulicht, da sie zu einem Einsatz gerufen wurde.

Nach dem Feuerwerk hatten es die meisten Besucher eilig zu ihren jeweiligen Silvesterfeiern zu gelangen.

Nachdem das Neue Jahr dann von den Lokstedtern begrüßt wurde, setzte kurz darauf dichter Nebel ein.

Hoffentlich sind alle Lokstedter wohlbehalten nach Hause gelangt und gut ins Neue Jahr gestartet.

Wir wünschen allen Lokstedtern ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2012!

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online.de 1.1.2012