• /
  •         
  • /
  •         
  • /
  • /
  •         
  • /
  •         
  • /
  • /
  •         
  • /
  •         
  • /
  • /
  •         
  • /
  • /
  • /
  •         
  • /
  •         
  • /
  • /
  •         
  • /
  •                  

Fotoausstellung

Was ich wegwerfe, stellst Du aus!

Zum Auftakt ins Wochenende hatte das Bürgerhaus Lokstedt gleich mehrfach etwas zu bieten: Augenschmaus, Gesprächsstoff und Gaumenfreuen. All das lieferte die Eröffnung der Fotoausstellung von Wolfgang Schroeder am Freitag Abend.
 
Gleich zu Beginn waren die Besucher eingeladen, sich ein Gläschen Prosecco zu gönnen, noch bevor Helena Peltonen den Künstler und die erfreulich vielen Gäste begrüßte und den ehrenamtlichen Betrieb des Bürgerhauses in Erinnerung rief.
 
Die 21 Bilder, die Schroeder unter dem Titel „Draufblicke und Durchblicke“ ausstellt, zeugen von einer besonderen Begabung, das Objekt - noch öfter - einen Ausschnitt vom oder den Blickwinkel auf das Objekt so zu wählen, dass etwas entsteht, das man so nicht vorher gesehen hat - sei es durch Netze, Folien, Spiegelungen, sei es durch Hervorhebung eines Ausschnittes oder einer Oberflächenstruktur. Oft genug ergibt sich ein regelrechtes Rätsel, und so leitete denn auch jedes Bild unter den Betrachtern gleich ein Gespräch ein. Mit dem Blick eines Kurators erläuterte er exemplarisch das Bild Warterschlange „Brain“.
 
Hat er mit einem Bild nun etwas Neues geschaffen oder hat der etwas Neues entdeckt ? In der Expertenrolle überlässt Schroeder diese Entscheidung dem Betrachter selbst, bietet für Unentschlossene aber den Ausweg, sich daran zu erfreuen, dass die Bildästhetik gegen die verstreichende Zeit anzukommen vermag. Vielleicht ist jeder Betrachter auch ein Künstler ?
 
Schroeder, von dem wir erfuhren, dass er vom Beruf Augenchirurg ist, nun schon in Pension, und dass er auch Cello in einem privaten Kammerorchester in Lokstedt spielt, schloss seine einleitenden Worte mit einer ihm eigenen humorvollen Bescheidenheit mit der Anekdote über einen alten Freund, der beim Besuch seiner ersten Ausstellung sagte: „Mensch Wolfgang, was ich wegwerfe, stellst Du aus!“ Damit war der Sturm auf die Bilder – und auf das reich gedeckte Buffet – eröffnet.
 
Die Bilder sind noch bis Ende April im Bürgerhaus zu sehen.   
 
Fr. 22.03.2013, 19.30 Uhr

Bürgerhaus Lokstedt

Ausstellungseröffnung "Draufblicke und Durchblicke". Der Hamburger Fotograf Wolfgang Schröder präsentiert seine erstaunlichen Drauf- und Durchblicke.

Sottorfallee 9, 22529 Hamburg
Tel. 56 52 12

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 25.03.2013, Helena Peltonen