• /
  •         
  • /
  •         
  • /
  • /
  •         
  • /
  •         
  • /
  • /
  •         
  • /
  •         
  • /
  •         

FF Lokstedt / THW Eimsbüttel

Unser Laternenfest

Viel zu spät suchten wir im Keller und mussten feststellen, dass unser elektrischer Laternenstab kaputt war. Ich nahm also eine echte Kerze und einen herkömmlichen Stab.

Mein 5-jähriger Sohn Felix wollte schon seine Laterne mit Kerzenlicht halten, überall leuchteten ja schon die Laternen. Ich habe ihm seine Laterne angezündet und wir sind ganz langsam Richtung Spritzenweg gegangen. Zu langsam um später dem Laternenumzug folgen zu können.

Dann sahen wir, dass der Spielzeugladen noch offen war. Es war ein ziemlicher Ansturm im und vor dem Geschäft, es gab aber überraschender Weise noch elektrische Laternenstäbe. Gegenüber bei Aldi habe ich noch schnell Batterien gekauft. Die Verkäuferin sagte, so viele Batterien wie heute hätte sie noch nie verkauft.

Der Laternenstab funktionierte aber auch mit den neuen Batterien nicht. Wieder in den Spielzeugladen, schnell getauscht. Da steht mein Sohn mit der Laterne im Laden. „Ganz schnell raus“ rief ich. Felix fragte mich was „abfackeln“ sei. Ich erklärte ihm, dass die Feuerwehr heute etwas anderes vorhätte.

Zum vierzehnten Mal in Folge, immer am ersten Samstag im November, dieses Jahr war es der 5. November, veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr (FF) Lokstedt gemeinsam mit dem Technische Hilfswerk (THW) Eimsbüttel, den stadtbekannten Lokstedter Laternenumzug mit zwei großen Spielmannszügen und etwa 2500 Laternengängern, einem der Größten Umzüge in Hamburg.

Geboten wurde ein buntes Programm für "Groß und Klein". Zur Begrüßung, gleich am Eingang zum Festgelände stand ein Übungswagen des THW Eimsbüttel, geschmückt mit einer riesigen leuchtenden Laterne.

Bereits ab 17.00 Uhr, also eineinhalb Stunden vor Beginn des Umzugs, konnte man auf dem Gelände des THW Eimsbüttel an Grill- und Getränkeständen seinen Hunger stillen. Am Grill präsentierten sich, sehr nett anzusehen, das wandlungsfähige Team der FF Lokstedt in weißen Kochhemden und Schürzen mit großem Logo der FF Lokstedt. Angeboten wurden leckere Würstchen und Koteletts vom Holzkohlengrill mit Brot oder Brötchen. Für die kleinen Gäste gab es Popcorn und heißen Kakao.

Und überall traf man Bekannte, Nachbarn, Klassenkameraden und konnte bei einem Glühwein Neuigkeiten aus Lokstedt austauschen.

Die Jugendfeuerwehr hatte einen Waffelstand, betreute Kinderspiele und führte eine kleine Übung vor. Ein Malwettbewerb mit vielen schönen Preisen fand statt und erstmalig in diesem Jahr gab es ein Malbuch mit Motiven der Feuerwehr und des THW.

Ein weiteres Highlight war die Fahrzeugschau der Feuerwehr und des THW. Die Kinder durften sich ans Lenkrad oder auf die Bank setzen und auch mal hupen. Das war ein Riesenspaß, so weit oben mit so einem großen Lenkrad und einer so lauten Hupe.

Auch in diesem Jahr unterstützte der Gewerbeverband Kaufleute & Co Lokstedt e.V. die Veranstaltung. Verschiedene Geschäfte präsentierten während der Veranstaltung ihr vielseitiges Angebot.

Ab 18.30 Uhr ging der Umzug los. Er führte über die Straßen Spritzenweg, Grelckstraße, Hagendeel, Beim Opferstein, Hinter der Lieth, Niendorfer Straße schließlich zurück in die Grelckstraße und den Spritzenweg. Der Spielmannszug TuS Esingen Tornesch und der Tangstedter Musikzug sorgten für stiimungsvolle Unterhaltung. Am Ende fuhr ein Fahrzeug der FF Lokstedt, das den krönenden Abschluss bildete.

Zurück auf dem Festglände gab es noch ein Feuerwerk, mit dem die Veranstaltung ausklang. Ein Ausflug der den Kindern und auch den Eltern viel Spaß gemacht hat. 

Die FF Lokstedt organisiert regelmäßig Veranstaltungen, die nichts mit der eigentlichen Tätigkeit einer Feuerwehr zu tun haben und erfüllt damit eine wichtige Funktion im Miteinander unserer Gemeinde. Vielen Dank an die vielen engagierten Helfer, die nötig sind um solch eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Hoffentlich bleibt diese Veranstaltung Lokstedt treu, wenn der Behrmannplatz bald neu bebaut wird. 

Laternenfest FF Lokstedt / THW Eimsbüttel

Spritzenweg 14, 22529 Hamburg

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online.de 11.11.2011