Leserbrief

Kinder fallen in Hundetoilette

Meine Familie und ich wohnen im Feldhoopstücken. Sehr häufig nutzen wir den direkt an unserem Haus vorbeiführenden Fußweg zur Grelckstrasse.
 
Verstärkt in den letzten Wochen wird dieser Weg sowie die danebenliegende freie Grünfläche wieder als Hundetoilette benutzt.
 
Wir haben zwei Jungs im Alter von 1,5 und 7 Jahren. Gerade der Jüngere freut sich, wenn er hier frei vom Autoverkehr allein laufen kann.

Ab und zu gibt es auch mal leichte Stürze. Die sind im Grunde kein Problem, wenn sie nicht ungefähr jedes dritte Mal auf einem Hundehaufen passieren würden.
 
Welche Möglichkeiten haben wir, dass Verrichten des Hundegeschäfts in diesem Areal abzuschaffen bzw. die Hundehalter mit Nachdruck dazu zu bewegen, wieder die entsprechenden Tüten zu benutzen.
 
Jens Hauck

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online.de 10.03.2013