• /
  •         
  • /
  •         
  • /
  • /
  •                  

Wildfleischverkauf

Gegen 8 Uhr eine Nummer ziehen!

Wie heißt es doch so zutreffend: den Letzten straft das Leben! So ist es uns ergangen, als wir kurz nach 10 Uhr am Verkaufsplatz waren. Der Förster hatte Nummern für den Verkauf an seine Kunden ausgegeben und wir wären die Nummer 92.

Zwar ist das Warten im Sonnenschein nicht unangenehm, aber die Minustemperaturen und der starke Ostwind brachten die Wartenden zum Frieren. Für  etwas Wärme sorgte ein kleines Lagerfeuer, welches dicht umdrängt war.

Großer Andrang beim Wildfleischverkauf in der Försterei im Niendorfer Gehege. Auf dem Waldweg zur Försterei konnten wir über 60 parkende PKW zählen. Einige Leute kamen uns bereits entgegen - schwer bepackt mit etlichen Kilo Wildfleisch in den Tüten. Wie wir herausfanden, waren diese Käufer besonders schlau: Man war bereits gegen 8 Uhr an der Försterei und hatte sich eine Nummer gezogen. Bis 10 Uhr ging man dann zum gemütlichen Frühstücken auf den Tibarg um dann gleich anschließend vorn in der Verkaufsschlange zu stehen. Merke: Nur so kann man ein Filet und einen Rehrücken zu normalen Preisen ergattern!

Unverrichteter Dinge sind wir wieder nach Hause gefahren und haben uns jetzt vorgenommen, die  Försterei Kummerfeld in Bullenkuhlen aufzusuchen, um dort unser Wildfleisch zu kaufen.

Unser Vorschlag  für einen verbesserten Verkauf im Niendorfer Gehege wäre:

• eine Begrenzung der Verkaufsmenge an die Kunden,
• keine vorzeitige Ausgabe der Nummern
• mehr Verkaufspersonal zur schnelleren Abfertigung der Käufer.
• Möglichkeit der Vorbestellung mit der ganztägigen Abholmöglichkeit, wie es auch in Kummerfeld möglich ist

Försterei Kummerfeld

Ditmar Langer
Zum Forstamt 3, 25355 Bullenkuhlen
Tel.: 04123 922 24 61
Fax: 04123 922 24 62
Tel.: 0175 221 18 24
ditmar.langer@forst-sh.de

Revierförsterei Niendorfer Gehege

Revierleiter Sven Wurster
Bondenwald 106, 22453 Hamburg
Tel.: 58 55 53
sven.wurster@eimsbuettel.hamburg.de

www.hamburg-magazin.de
www.deutsche-waldjugend-hh.de

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 25.03.2013, Lotte Jäger