• /
  •         
  • /
  •                  

Verkehrsunfälle

Horror in der Pförtnerloge

Die Angestellte des gerade frisch renovierten Gebäudes der Lehrerbaugenossenschaft am Lokstedter Steindamm konnte kaum glauben was sie da sah. Ein schwarzer Golf raste durch den Vorgarten direkt auf sie zu.

Nur einen Augenblick später krachte es. Die 44-Jährige hatte keine Zeit mehr die Pförtnerloge zu verlassen, wie durch ein Wunder wurde sie nicht verletzt.

Der 21-jährige Fahrer des Golf wollte am Mittwoch, den 11.04.2012 um 11.30 Uhr vom Lokstedter Steindamm kommend in den Veilchenweg abbiegen. Warum er dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist bisher ungeklärt. Er wurde ebenfalls nicht verletzt - ebenso seine vier Mitfahrerinnen.

An dem Eingangsbereich des Hauses und an dem Fahrzeug entstand allerdings hoher Sachschaden. „Die Hintergründe zu diesem Unfall werden nun ermittelt. Alkohol- oder Drogenkonsum kann jedoch bereits ausgeschlossen werden“, erklärte eine Polizeisprecherin.

Die Pförtnerin nahm sich für den Rest des Tages frei, zu tief saß ihr der Schreck in den Knochen.

www.presseportal.de

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online.de 15.02.2012