Fahrrad

Herbststürme

Durchgängig beschäftigt

Das Sturmtief Herwart hat am vergangenen Sonntag, den 29. Oktober 2017, den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt viel Arbeit beschert. Von 4.00 bis 19.30 Uhr galt es insgesamt 31 Einsätze in den Hamburger Bezirken Mitte, Altona und Eimsbüttel abzuarbeiten.

Herwart war nach dem Xavier der zweite schwere Herbststurm dieses Jahres in Mitteleuropa. Seine Orkanböen fegten über Dänemark, Nord- und Ostdeutschland, Polen, die Tschechische Republik und Österreichs hinweg. An der Nord- und Ostseeküste führte er zudem zu Sturmfluten und Stranderosionen. Neun Menschen wurden getötet.

Auch die FF Lokstedt war mit zwei Löschfahrzeugen durchgängig beschäftigt. Das Einsatzspektrum umfasste wie bei Xavier überflutete Straßen sowei auf Gehwege und Straßen gefallene Äste und Bäume. Ebenso mussten diverse umzustürzen drohende Bäume gefällt werden.

Schreiben Sie zu diesem Thema einen Leserbrief!

© Lokstedt-online 03.11.2017